Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Der kurze Rock

4 Kommentare

Ich habe mich mal was getraut.  Ich habe einen kurzen Rock angezogen – mehr ein Kleidchen. Damit wollte ich in eine Disko gehen, bei der ich vorher schon wusste: ich würde die Älteste sein. Also zog ich eine Leggings an, das Kleidchen drüber und Chucks. Ich fühlte mich mit meinen 28 Jahren plötzlich so jugendlich beschwingt – und mutig.

Als ich aber in der Diskothek ankam: war mein Rock der längste. Dabei endet er knapp 15 Zentimeter über dem Knie. Was ich schon gewagt finde. Denn um kürzer zu tragen: muss man sehr dünn sein. In meinen Augen. In den Augen der Mädchen da nicht. Breite Gürtel waren gestern, nun tragen wir schmale Riemchen um den Hintern.

Ich stand also da, fühlte mich deplatziert und auch gar nicht mehr jung. Eher alt – und ziemlich spießig. 15 Zentimeter: Was hatte ich mir dabei nur gedacht?

Als ich das kurze-Rock-Syndrom jedoch näher begutachtete, fiel mir  auf, dass X-Beine und kurzer Rock unmittelbar zusammenhängen. Was war nur früher da? Waren zu erst die X-Beine da und man wollte von ihnen mit dem kurzen Rock ablenken? Oder war erst der kurze Rock da, der die Beine dermaßen angstvoll (der Frottee-Schlüpper könnte zum Vorschein kommen) verkrampft, dass sie ein X werden?

Ich tröste mich mit dem Gedanken, dass es bestimmt gar nicht gesund ist. Weder das X-Bein, noch der kurze Rock, der die Nieren ja geradezu bloß darlegt. Und merke dabei, dass ich klinge wie meine Oma. Nix mit jung und dynamisch.

Advertisements

4 Kommentare zu “Der kurze Rock

  1. Ich hab plötzlich auch nichts mehr gegen Unterhemden und zieh an kalten Tagen lieber längere Pullis oder T-Shirts an, um etwas überm Po zu haben…;) Das kenn ich auch eher von den Müttern und Omas.

  2. Oh. Sowas wollte ich demnächst auch mal anziehen. Vielleicht lass ich das lieber?!

  3. ich bin ja bekennender rock-fan. aber riemen über dem hintern?! das klingt grausam. hatten sie wenigstens blickdichte strumpfhosen an? ansonsten schreit die blasenentzündung doch schon „hier“!

  4. @ kesro: anziehen! gestern war ich weg – und da war fühlte ich mich mit dem outfit total jung.

    @ renni: keine blickdichte strumpfhose. nur so ein hauch von durchsichtigem stoff drüber. ich fühle mich wie ein spanner beim hingucken….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s