Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Brunftgeschrei an der Trizepsmördermaschine

5 Kommentare

So ein Fitnessstudibesuch ist ja für Leute wie mich (also die, die gerne andere Menschen verächtlich anstarren) genau das richtige. Nicht nur bekommt man einen beinahe unerwünschten Überblick über neueste Intimfrisurentrends oder lernt, dass es gelbe FroteeSCHLÜPFER (meint: solche, wie Oma sie nicht einmal tragen würde) auch an jungen Frauenkörpern noch gibt, nein! Man lernt auch eine Menge über Männer.

Denn während Frauen an den Geräten ihre Übungen machen, dabei wenigstens noch versuchen, irgendwie adrett zu lächeln und die gelernten Atemtechniken anzuwenden, stoßen Männer bei beinahe jeder Übung ein Brunftgeschrei aus, dass es für jeden Hirsch eine Ehre wäre. Nur: warum tun sie dies? Sind die Gewichte zu schwer? Denken sie, dass sie durch peinliches Auftreten positiv auffallen? Und warum trägt dieser Typ Mann, weiße Muskelshirts, hat Haare am Rücken und unter den Armen und tritt immer (!) im Rudel auf?

So kann es passieren, dass man als Frau gerade an einem Gerät sitzt und fünf auf diese Weise uniformierte Männer neben ihr stehen und darauf warten, dass „die arme schwache Frau mit ihren Minigewichten“ endlich mal fertig wird. Aber immerhin: ich brunfte dabei nicht.

Advertisements

5 Kommentare zu “Brunftgeschrei an der Trizepsmördermaschine

  1. … und wieder mal ein Bericht, der mich nur weiterhin darin bestätigt, dass ich diese „Fitness-Tempel“ unbedingt vermeiden sollte… 😉
    Aber schön geschrieben!!!

    Wahrscheinlich merken diese Möchtegern-Muskelprotze ihre Brunftschreie gar nicht erst, oder es gibt genug Möchtegern-Barbies, die darauf abfahren, wenn Bruft-Ken seine „Männlichkeit“ zum Ausdruck bringt… 😉

  2. Muskelprotze in Fitnessstudios sind echt der Hammer. Als ich nach meinem Abi ein paar Monate lang nichts zu tun hatte, hab ich mal ein wenig Zeit im Fitnesstempel des Ortes verbracht. Dort hatten sie sogar einen extra Raum für die Muskelprotze, damit diese nicht an den zu leichten Gesundheitsgeräten fürs Normalvolk rumhantieren mussten. Dennoch kam man mit ihnen in Berührung und ich war jedes Mal wieder befremdelt. Dabei war ich zuvor mit einem angehenden Brunft-Ken zusammengewesen und kannte die psychische Gestalt dieses Männertyps. Gerade deswegen ist glaube diese „Beziehung“ zu Ende gegangen…Brunftschreie beim Gewichte heben, genaue Trainingspläne, Verehrung von widerlichen Muskelmonster in irgendwelchen Muskelzeitschriften sowie jede Menge Eiweiß (oder Protein wie es der Brunft-Ken fachmännisch sagt). Da wurden sogar die Eier für das Rührei getrennt, damit man bloß nur Eiweß und nicht das schädlich Eigelb isst! Arg…jetzt weiß ich wieder, warum ich damals Schluss gemacht habe und seitdem Fitnesstempel meide!

  3. Tennis scheint ne Ausnahme zu sein, da fallen Frauen stärker unangenehm auf, vielleicht auch nur, weil die Geräusche, die sie produzieren hochfrequenter sind.

  4. Ich sach nur Frauen-Studio! Woanders kriegt mich keiner hin.

  5. Diese Geräusche finde ich auch ganz ganz furchtbar! In dem kleinen Studio, in dem wir sind, betreiben die Männer dieses Gestöhne ohne Maß! Ganz schrecklich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s