Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Da denkt man…

5 Kommentare

… man würde in der ostfriesischen Provinz wohnen und arbeiten und muss dann feststellen: auch hier you have to write manchmal was englisches. Gerade eine Email an Christie´s. Und dabricht man sich einen ab – unglaublich. Oder wer weiss, was ein tazza ist? und dass der plural davon tazze ist? uah!

Advertisements

5 Kommentare zu “Da denkt man…

  1. Ich weiß, was eine tazza ist. Und daß der Plural tazze ist, dank einem Jahr Italienischunterricht auch. Aber wann braucht man das schon mal?
    Du ersteigerst wertvolles für Ostfriesland?

  2. wenn ich 400 000 euro hätte, könnte man darüber nachdenken. aber so. naja. und ausserdem brauche ich keinen trinkpokal in form eines schwans.

    also ist tazza gar nicht englisch, sondern italienisch?

  3. Das Wort wurde wohl eingeenglischt. Siehe hier.

  4. Ich mein mich erinnern zu können, dass 1/3 des englischen Wortschatzes schon französische Lehnwörter sind – die Mutation von lebenden Sprachen ist durchaus interessant.

    @Lorelei: ist tazze auch im englischen der Plural von tazza? Englische Lehnwörter im Deutschen werden ja auch schon mal nach deutschen Regeln konjugiert und sonstwie grammatikalisch verzerrt: Party – Partys.

  5. 400.000? Dafür kriegen wir Alan nicht reaktiviert und Rooney nicht zu NUFC. Also kauf den Schwan^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s