Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Schlag den Kopf gegen die Wand!

5 Kommentare

Gestern Abend habe ich das aller erste Mal in meinem Leben „Schlag den Raab“ gesehen. Naja, sagen wir mal: ich habe versucht, es zu gucken. Ich weiss, die Sendung hat viele Fans und viele Zuschauer und wird gerne als ein ganz hervorragendes Format gefeiert. Aber irgendwie habe ich mich gelangweilt. Sogar sehr. Um ehrlich zu sein: Ich bin um zehn ins Bett gegangen, weil ich zwar den Kandidaten ganz sympathisch fand, aber den Rest echt nunja… Ich habs ja schon gesagt.

Muss so eine Sendung vier Stunden gehen? Kann Stefan Raab sich nicht auch in weniger Stunden feiern lassen? Und bevor nun das Argument kommt: Schalt doch weg, wenn Dir nicht passt: ich hätte einfach gerne eine Erklärung dafür, warum um diese Sendung so ein Trara gemacht wird (eigentlich gibt es keine gute Show im Fernsehen, fällt mir gerade ein…..).

Nunja. Schönen vierten Advent. Und über das Gedicht kann noch bis Montag Mittag abgestimmt werden.

Advertisements

5 Kommentare zu “Schlag den Kopf gegen die Wand!

  1. Naja eigentlich wird die Sendung erst so ab 10 Uhr richtig spannend…

  2. Naja, man kann auch einfach ausschalten. 🙂

    Ich halte TV-Total nie länger als 2min aus (nichtmal bei guten Gästen, Raab ist einfach nicht zu ertragen), und die ganze andere Raab-Kacke auf Pro7 (Schlag ihn, fahr mit ihm Autos, hüpf ins Wasser, rodele mit einem Wok etc) tu ich mir gar nicht erst an. Würde nicht penetrant dauernd eine Vorschau auf diese Sendungen laufen, WÜSSTE ich nichtmal was davon…

    Pro7 bietet teils gute Serien und ab und an einen netten Film. Alles andere (Sonja Kraus, die „Nachrichten“, Raab und Elton, Comedy-Blödsinn etc) ist kaum auszuhalten, aber das sehe ich persönlich als Lob für meinen guten Geschmack *g*. Also: abschalten und sich dabei gut fühlen.

    Ach ja, die Erklärung, warum die Show so gut zieht: Raab ist ein Prolet, wie auch Bushido und Dieter Bohlen bei ihren Casting-Shows. Das will der Pöbel sehen.

  3. Genau, aber du bist kein Pöbel. Also schalt es aus und nimm dir ein Buch! 🙂

  4. Der einzige Grund für mich, das zu gucken, wäre gewesen, dass der Typ der HNO-Arzt meiner Heimatstadt ist. Hab trotzdem nicht eingeschaltet bzw hab ichs total vergessen. Nicht schlimm.

  5. Pöbel und Gesocks: Oi oi oi!
    Ich bin der Pöbel! Ich liebe es wenn die Autofahren (vielleicht kein Niveau, aber nette Autos und es geht was kaputt!) und Schlag den Raab ist halt etwas langweilig, aber die machen ja soviel Werbung, dass mir das perfekt neben Diplomarbeit machen oder vorsaufen für die Disco passt. Und bei Schlag den Raab und dem Autofahren hält er selbst ja prinzipiell auch die Fresse.
    Ach egal, Pöbel ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s