Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Erwarte das Unerwartete

5 Kommentare

Menschen, bei denen man weiss, was einen erwartet, können auf der einen Seite langweilig auf der anderen Seite aber eine positive Konstante sein. Es gibt welche, die wollen sich ständig nur selber profilieren oder Eindruck schinden: dann weiss man, wie man sich verhalten muss. Es gibt Menschen, die ständig jammern: auch hier weiss man, was getan werden muss. Es gibt aber auch Menschen, da kann man sich keine Sekunde sicher sein, was als nächstes kommt. Damit kann man leben – bis zu einem bestimmten Punkt. Wenn man diese Person nämlich mag, wenn man vor dieser Person mit dem berüchtigten Schild stehen möchte: dann denkt man in der einen Minute „hej, er könnte Dich mögen,“ nur um in der nächsten Minute zu denken: „Äh, nee.“

Und ich meine hier nicht das normale Schwanken der Gefühle, das einen überkommt, wenn die Hormone gegen die Schädeldecke knallen. Ich meine offensichtlich unerwartetetes Verhalten, das einen vor den Kopf stößt, das einem die Tränen in die Augen treibt und die eigentlich gute Laune sofort vertreibt. Und man beginnt zu ahnen: bald ist wieder Zuckerbrot angesagt, dann wird geschäkert, geflirtet und es werden tolle Dinge gesagt und getan – nur um wieder abgelöst zu werden von „vor den Kopf stoßen und Tränen auslösen“. Expect the unexpected.

Eigentlich sollte man sich das nicht geben, wenn diese Zuckerbrot-Momente nur nicht gewesen wären.

Ich gehe Fußballgucken, da weiss ich wenigstens, was mich erwartet: Elend.

Advertisements

5 Kommentare zu “Erwarte das Unerwartete

  1. Nee, nicht Schild, oder? Da muss man schon mehr tun, um ein Schild zu bekommen! Pah! 😉

  2. sie sprechen mir aus der seele, liebe ulrike 😉 aber schilder gibts nicht mehr, die werden eingetütet und weggepackt.

  3. nobody expects the spanish inquisition!

  4. Ist das von Monty Python?

  5. jupp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s