Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Last Days

5 Kommentare

Morgen und übermorgen habe ich meine letzten Tage als Verkäuferin (meine Kündigung liess sich leider nicht rückgängig machen) und so habe ich mir etwas für mich und euch ausgedacht, um über den Trennungsschmerz hinwegzukommen. Also: was wolltet ihr schon immer mal von einer Verkäuferin wissen? Welche Vorgänge hättet ihr gerne mal erklärt? Und welchen Kundentypen wolltet ihr schon immer mal näher beschrieben haben? Was war das Kurioseste, was ich je verkauft habe? Fragt mich hier oder per Mail (isntfamous@gmail.com) und in den nächsten Tagen werdet ihr hier alles beantwortet bekommen. Also wenn das nix ist, dann weiss ich auch nicht.

Advertisements

5 Kommentare zu “Last Days

  1. ich denke das meiste kennen wir ja schon aus deinen vielen berichten. was die leserschaft wohl eher wissen moechte, was steht als naechstes an? auf was duerfen wir uns in der naechsten staffel von ulrike- ihr leben denn so freuen?

  2. HA! Im Gegenteil. Da ich selbst verkaufe habe ich 1000de Fragen.
    1) Welchen Prozentsatz an Kunden würdest du als sexy beschreiben? (Bei mir: maximal 10%)
    2)Wie oft hast du gedacht, die versteckte Kamera wäre da?
    3)Was ist das beste am Umgang mit Kunden?
    4)Was das schlimmste?
    5)Kannst auch du einen Unterschied im Verhalten feststelen wenn Vollmond ist oder war?
    6)Bezahlen bei dir auch alle mit großen Scheinen am Ende des MOnats wenn Gehalt kam und mit Cent Stücken gegen Ende?

    Ich lasse das lieber. Hätte ja noch 1000 andere.
    Eine noch: Nervt dich auch so extrem, dass die alle nicht mehr Hallo sagen könnnen?

  3. Ich würd am ersten Tag in Freiheit an Deiner Stelle nochmal in den Laden gehen – um die andere Seite der Theke kennenzulernen 🙂

    So unangenehm ein „in-der-Luft-hängen“ auch ist, sieh es als eine Fessel weniger, als Zugewinn an Flexibilität. Nicht nur Deutschland, die ganze Welt steht Dir offen. Ich drücke beide Daumen, dass Dir erst gar nicht groß langweilig wird, und ein paar Wochen Ruhe tun ja auch Wunder. *g*

    (7) (nach Supersonics Fragen): Welcher Geruch nervt mehr: Viel zuviel Parfüm oder normal angeschwitzter Mensch?

    (8) Wieviele Tage, an denen man genervt heimgeht, stehen wieviele Tage der Form „Wow!“ entgegen? Ein paar Stories von beeindruckenden Kundenbegegnungen hattest Du ja schon geschrieben.

    (9) Wie oft hast Du nach einer Gehaltserhöhung gefragt, und wie oft wurde sie genehmigt?

    (10) Jemals blau gemacht, Dich krank gestellt obwohl es Dir super ging?

    Mir fällt sicher noch mehr ein, aber ich brems mich mal ein 🙂

    @supersonic: Jetzt werd ich neugierig: wenn (nur) 10% der Kunden sexy sind, wie teilt sich der Rest zwischen Bäh und langweilig auf? *g*

  4. Ich würde sagen: 70% egal bis langweilig, 10% sexy und 20% häßlich oder auf andere art BAH!
    Also nicht viel zu lachen

  5. Hää? Wieso ließ sich die Kündigung nicht rückgängig machen? Das war doch nicht schriftlich und gar nichts…soll ich nochmal mit Jürgen reden?
    Was ist überhaupt so los bei Dir? Ich hör gar nix mehr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s