Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Da draußen….

3 Kommentare

Heute war ich in geheimer Mission unterwegs. In der Lüneburger Heide. Und wer behauptet, in Ostfriesland wäre es zwar schön, aber leer, der soll mal in die Lüneburger Heide fahren: schön, aber noch viel leerer. Und von hier aus kaum zu erreichen: für eine Strecke von nur knapp 200 km musste ich annährend fünf Stunden im Zug sitzen. Und das ging ja auch noch wieder zurück. Da aber der Floitler in Hamburg in geheimer Mission unterwegs war, fuhren wir gemeinsam zurück und bedauerten uns gegenseitig, um uns dann abends mit Weizen alkoholfrei und Döner zu feiern.

Schmerzende Füße, keine Sitzbank. Ich am Boden einer Bushaltestelle in …..

Dunkle Wolken über ….. . Und noch immer kein Bus in Sicht!

Meine Kaffeepause in – na!? Wo wohl?

Und wieder zurück in der Heimat. Nach zehn Stunden Zug das einzig Wahre.

Advertisements

3 Kommentare zu “Da draußen….

  1. Na das klingt doch aufregend..

    Fröhliche EM- Eröffnung heute, ich habe getippt 🙂

  2. Na, ich hoffe, dann war wenigstens das V…..gespräch in A….. einigermaßen erfolgreich. Oder sollte es das nicht gewesen sein, weil du da jetzt noch viel weniger hinziehen willst? 😉

  3. @ your mother: sehr löblich! wünsche dir einen schönen, erfolgreichen tag beim csd! (und aufregend: nun ja…)

    @ ronja: mmmh. wir werden sehen. auf jeden fall braucht man da ein auto. und eine wohnung in l.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s