Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Hairy

12 Kommentare

Gerade aufgefallen: Männer haben es mit uns Frauen nicht leicht.
„Ja, die Haare unter den Achseln müssen ab… NEIN! Aber nicht Dein Drei-Tagebart. Der muss stehen bleiben…. Aber, Schatz! Die Haare auf dem Rücken, die sollen da doch nicht bleiben, oder?…… Nein! Die Haare vorne auf der Brust können da bleiben, aber wenn das zu viele werden, dann sollten wir….. Wie? Dein Mannschaftskollege rasiert sich die Beine? Nee, die Haare müssen dran bleiben, aber dieses lange Haar am Zeh – Schahatz?! Könnte das nicht ab? Und sag mal: Ist die Glatze Deines Vaters eigentlich so eine Erbgeschichte?“ 

Advertisements

12 Kommentare zu “Hairy

  1. Das Haarproblem ist glaube ich so ein Menschheits- spaltendes Problem. Über den Rücken und die Achseln ist sich die Menschheit wohl einig, aber der Rest.. ich habe da schon Suff- Gespräche verfolgen dürfen, die einer römisch- parthischen Schlacht glichen…

    ich persönlich bin für die abschaffung jeglicher haare unterhalb der stirn, das würde sehr vieles erleichtern… das müsste dann allerdings von der krankenkasse auch übernommen werden..

  2. Mir wachsen selbst an den Ohren Haare, oder an den Fingergliedern. Bin halt ein Aff 🙂

  3. Grr, wollt doch gar nicht anonym sein!

  4. die frage ist halt: wachsen oder wachsen lassen 😉 was bei frauen anscheinend noch abtörnender wirkt, sind haare am a*sch. außen, nicht nur innen.

  5. haare im arsch?

  6. damit meine ich rund um die rosette. schlimmer sind aber die auf den backen.

  7. bei männern ist es ja immerhin halbwegs gesellschaftlich akzeptiert sehr haarig zu sein.
    eine frau hingegen darf das nicht. jeden tag beine, unterarme, achseln, usw. rasieren. damenbart mit wachs entfernen, augenbrauen zupfen. hab ich was vergessen?
    und das alles damit sich die männer ned angeekelt wegdrehen. aber sie selbst?

  8. siehe dazu auch buch feuchtgebiete von charlotte roche

  9. Genau das Thema hatte ich gestern mit meiner besseren Hälfte. Meine Meinung: Männer dürfen behaart sein..solange sie keine Bären sind 😉
    Unter den Achseln daraf auf jeden Fall bleiben, Beine erst recht, und solange der Po nicht dem Kopf gleicht..mir auch egal.
    Nur als Frau sollte man schon möglichst glatt sein. ^^

  10. Seit wann entfernt die Menschheit sich eigentlich systematisch alle Körperbehaarung? Ist das nur ein Phänomen der Neuzeit mit seinen Hochglanzmagazinen? Frau Historikerin, bitte übernehmen Sie!

  11. Naja, also Nena und Konsorten haben doch noch stolz ihre Achselhaare in die Kamera gehalten, oder? 😉

  12. ich glaube diese haarentfernungssache trat zeitgleich mit nackten katzen auf..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s