Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

In love with a striptease dancer…

7 Kommentare

Der Blitz wird mich treffen. Früher oder später. Religiöse Eiferer lest bitte ab hier nicht weiter. Danke.
Vor der Hochzeit am Samstag, die dann ja unerfreulich für mich endete, stand das Outfit. Da das Kleid so fiel, dass man kaum was drunter anziehen konnte, ohne groß Abdrücke zu riskieren, entschied ich mich gegen eine Strumpfhose und für halterlose Strümpfe. Schön und gut, aber: ich steige vor der Kirche aus dem Auto, bleibe mit meinem Ring am Strumpf beim Zurechtzubbeln hängen und reisse mir eine wundervolle Laufmasche herein. Ich eile in die Kirche und sehe da die richtige Bescherung: die Laufmasche hatte sich vom Knie abwärts ihren Weg nach unten bis zu den Füßen gebahnt und es stand fest: damit konnte ich so nicht raus. Also stellte meine Mutter sich während eines Gebets geschickt schräg vor mich und ich rollte mir geschickt die Strümpfe vom Bein. Sehr pietlos. 

Advertisements

7 Kommentare zu “In love with a striptease dancer…

  1. Liebe Ulrike 🙂

    Dazu ein Schwank ein aus meiner Abizeit. Gleiche Überlegung führte zur Entscheidung halterlose Strümpfe. Da ich mich kenne habe ich sogar vorgesort und 3 Paar!!! halterlose Strümpfe mein Eigen nennen dürfen. Und ich habe es tatsächlich geschafft alle 3 Paar VOR der Feier zu ruinieren. Zugegebener maßen manchmal nur einen Strumpf aber da ich zwei verschiedene Farben hatte…. u understand;)
    Jedenfalls blieb dann nur noch die Wahl SCHWARZE halterlose Strümpfe von Muttern oder nackte Beine. Nackte Beine war raus weil Ende März und zu Fuß zur Kirche undso….
    In der Kirche angekommen hatten sich die lieben Freundinnen in Reihe 1 platziert und mir den Platz am Gang freigehalten.
    Dazu muss ich sagen dass mein Kleid zwar lang war allerdings einen geschickten Schlitz bis hinauf zum Oberschenkel hat. Nicht nuttig, und auch gut versteckt unter wehendem Stoff der drüber liegt… halt einfach für mehr bewegungsfreiheit.
    Die Kombination aus Schlitz/Halterlosen-Strümpfen/Hinsetzen war auch zu Hause nach Test für gut befunden worden 😉
    Allerdings sind meine Beine etwas länger als die meiner Mutter was dafür sorgte dass der nuttige Teil der schwarzen geliehen Strümpfe beim Hinsetzen doch immer grade noch zu sehen war.
    Und meinem Ex-Deutschlehrer fällt sowas natürlich auch aus dem 20m entfernten gegenüberliegenden Seitenschiff auf. Und das obwohl ich immer artig und völlig unauffällig beim Aufstehen und Hinsetzen das Kleid zusammenraffte und die Hand über die Stelle hielt.
    Hätte das unser Schulpfarrer (katholische Schule) gesehen wäre mir wahrscheinlich noch 10Minuten vorher das Abi aberkannt worden.
    So blieb es bei ekligem Deutschlehrerkommentar „Ein sehr aufreizendes Outfit *zwinker-zwinker* „
    Backpflaumengesicht meinerseits inklusive…ich dachte ja ich wär sehr geschickt gewesen und fragte mich ob er mein Dekollte meinte was aber nicht sein konnte den da war ich sehr züchtig.
    Soviel dazu 🙂

  2. großer gott ist das lang geworden. Entschuldigung. Ich glaub man merkt dass ich mich vor meiner Hausarbeit drücken will….

  3. Strippen in der Kirche scheint ein neuer Trend zu werden. Ich sollte öfter in die Kirche 🙂

  4. Habe ich eigentlich schon mal die Geschichte gebloggt, wie ich am Weihnachtsgottesdienst in der katholischen(!) Kirche teilnahm, in Prostituierten-, nein, Pornodarstellerinnen-, nein, sexy Unterwäsche bestehend aus String, Strapsen und Nylons? Na gut, ich hatte noch ein Kleid drüber, aber Gott sieht ja bekanntlich alles.

  5. @ lorelei: war es zufällig letztes weihnachten in der stadt deines herzens?

  6. Immer auf die armen Katholiken, die können doch nichts dafür, dass sie so erzogen worden sind und als Moralapostel der Nation dargestellt werden.

  7. Ich bin ja selbst Katholikin. Mit 9 Jahre katholischer/christlicher Schule (=wir hatten nur ein paar Quotenprotestanten)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s