Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

… ein letzter flotter Spruch zum Schluss

8 Kommentare

Gerade habe ich mit Stephi ein äußerst interessantes Gespräch geführt: es ging um Verabschiedungen. Speziell um die Verabschiedung zwischen Männern und Frauen und noch spezieller um die Verabschiedung in den bekannten „Chat“programmen (ICQ, Skype, StudiVZ…). Wie kann man zur Verabschiedung nur schreiben „bis die Tage“, wenn man sich gerade noch nett unterhalten hat? Was soll diese unspezifische „Bis dann“? Und ja: man(n) ahnt schon richtig: es geht vor allem um die Männer, die man ganz toll findet, die es aber auch immer wieder schaffen, kleine Welten zu zerstören, indem sie die TopTen der schlimmsten Verabschiedungen nutzen. Wie kann man aus heiterem Himmel schreiben „ich gehe ins Bett“? Wie „Ich bin essen“? Und dann wirklich innerhalb von zwei Sekunden offline gehen? Warten sie kein „Gute Nacht“ ab? Kein „Guten Appetit“? Wünschen sie uns keinen „Schönen Tag“? Das darf man einfach nicht. Man wartet noch ca drei Minuten ab, um Wünsche zu empfangen, sie zurückzugeben und – auch auf die Gefahr hin, dass wir nun wie anhängliche Weiber wirken – etwas konkreteres wie „bis die Tage“ zu sagen; etwas wie „Bin nachher wieder online“ wirkt ganz anders und auch wenn es gelogen ist: lügt uns an (so können wir uns immer noch einreden, dass plötzlich das Internet ausgefallen ist oder es zu einer schweren persönlichen Krise gekommen ist)! Aber lasst dieses unkonkrete! In diesem Sinne wünsche ich euch einen Schönen Abend, eine Gute Nacht und einen schönen Wochenanfang*. Wir lesen uns spätestens Dienstag!

PS: Wir kennen übrigens auch jemanden, der sich richtig gut verabschieden kann. Der gibt bestimmt auch Nachhilfe.

* Stephi wünscht den auch.

Advertisements

8 Kommentare zu “… ein letzter flotter Spruch zum Schluss

  1. ich in meiner eigenschaft als mann kann dazu nur sagen:
    man(n) kann leider grundsätzlich schlecht mit emotionen umgehen und gerade bei der verabschiedung fällt uns ein „bis die tage“ deutlich einfacher als alles andere..

    und außerdem sind floskeln wie „schönen tag“, „guten appetit“ eben genau nur floskeln, derjenige, der das sagt, meint damit auch nich mehr als jemand, der „bis die tage“ sagt..

  2. das habe ich mich in letzter zeit auch ab und zu gefragt. aber ich denke, es bedeutet rein gar nichts. die meisten maenner denken da vermutlich gar nicht drueber nach 😉

  3. Ich wollte schon zum meckern ansetzen, aber dann kam der Link 😉
    Aber ich muss gestehen: Das geht auch schneller. Bei Männern sagt man auch mal einfach: Muss los, bis dann und geht.
    Vielleicht liegt es an der Wahrnehmung: Männer sehen ICQ als austausch von Informationen und Frauen vielleicht wie ein Telefongespräch?

  4. Was bin ich froh, dass ich kein ICQ benutze 🙂

  5. Uh, ein ganz schweres Thema. Aber ich glaube man kann Parallelen zu verschiedenen anderen Situationen ziehen, z.B. wie Mädchen sich vor den Sommerferien wie für ewig verabschieden und Jungs sich ein „bis dann / zur nächsten LAN“ an den Kopf werfen. ^^ Aber ICQ machts besonders schwierig, weil man sich nicht verabschienden will, um dann noch 2 Minuten Smalltalk anzuhängen. Ich zumindest nicht.

  6. hey, ich kann auch ganz tolle verabschiedungen. aber holla. wie konnten sie das nur vergessen, madame? oder kamen sie einfach noch nie in deren genuss?

    auf bald, holde ex-tutorin. ich bin nachher wieder online (nur mein internet ist ein arsch, aber das ist wiederum ein anderes thema). sollte ich daher nachher nicht online sehen, dann liegt es TATSÄCHLICH am internetzusammenbruch.

    so schaut’s nämlich aus. 😉

  7. Meine aktuelle Verabschiedung im Skype: „Wo zur Hölle ist hier der Scheiss Knopf zum Auflegen? Ah – (tuuuuut)“ – ja, ich gestehe: ich bin nicht der König der Romantik 🙂

  8. Pingback: Warten. Auf wen überhaupt? « So who´s that girl there

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s