Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Näher zu Dir

6 Kommentare

Es gibt Menschen, die haben kein Gefühl für Distanz. Wir hatten es ja schon vor kurzem, als es ums Miendientje ging und heute fiel es mir wieder störend auf. Und ich meine nun nicht die teilweise sehr intimen Geschichten, die einige Kunden im Kaufrausch anfangen auszuplaudern*, sondern dieses anmaßend körperliche. Einige Kunden stellen Fragen, indem sie ganz nah an einen heranrücken oder immer näher kommen, während sie mit einem reden. Mit einer Kundin hatte ich heute permanent Körperkontakt, weil sie ständig ihren Arm gegen mich drückte, als ich versuchte, ihr Sticker für Photoalben herauszusuchen; wich ich ein Stück zurück, war sie sofort wieder da.
Man muss da allerdings unterscheiden, zwischen älteren und jüngeren Kunden, trotzdem hätte ich aber am liebsten alle auf Distanz – immer den Kassentisch zwischen uns. Ältere Damen drücken einem zwar gerne mal den Arm aus Dankbarkeit, damit kann ich auch noch leben. Als ich aber letztens auf der Leiter stand und mir ein älterer Herr, um auf sich aufmerksam zu machen, einmal auf meinen Hintern klopfte, war das doch zuviel. Und auch der Typ der letztens im ALDI versuchte, mir zu vermitteln, es wäre unglaublich eng am Kassenband, tatsächlich aber das Ziel hatte, mich zwischen seinem Einkaufswagen und sich einzuklemmen und durch seinen penetranten Scheissgeruch in den Erstickungstod zu treiben: zum Mäuse melken. Oder so. Ich brauche einen Schutzbereich von locker 50 cm – immer und überall.

* da gibt es Geschichten von Betrug, Sex, Körperflüssigkeiten und Scheidungsschlachten. Und nen beinahe Mord hatten wir auch schon.

Advertisements

6 Kommentare zu “Näher zu Dir

  1. Kann’s sein, dass da beim Sch***geruch ein w fehlt? Oder war das so beabsichtigt? Na ja, dass eine schließt das andere ja nicht unbedingt aus.
    Die Distanz kann ich aber auch gut gebrauchen. Hab’s vor allem auf Zugfahrten, wo sich Leute dann neben einen setzen und dermaßen breitmachen, dass schon fast dauerhafter Kontakt besteht. Und da es keine Freunde sind, kommen die damit eindeutig in Bereiche, wo man sie nicht haben will und was mich insgeheim mächtig auf die Palme bringt. Aber ich bin ja ganz lieb und hau denen dann leider nicht den Ellenbogen in die Rippen…

  2. Tehe, das hab ich mich auch gefragt mit dem w 😉

  3. Das habe ich mal gelesen. Menschen haben eine „Zone“ in die keiner reindarf den man nicht kennt. Bei den Deutschen ist das 70 cm wenn ich mich recht entsinne.
    In Afrika sind das im schnitt nur ca. 20 und in Südamerika noch weniger. Das ist also normal, nicht krank.
    Ach ja, das W habe ich einfach mitgelesen obwohl es ja nicht da war. Ich erwarte so böse Worte gar nicht von der Dame des Hauses 😉

  4. Schlimmer als intime Geschichten über Mord & Totschlag sind private Geschichten der täglichen Langeweile: „Ich hab xxx gestern gesehen, und du glaubst nicht, was sie anhatte!“ L A N G W E I L I G !

    Es gibt Tage, da macht es mir weniger aus, wenn man mich zutextet oder am Telefon nervt. Und es gibt Tage, da liegen die Nerven recht blank. Ich wette, wenn ich Deinen Job im Supermarkt hätt wären es mehr solche Tage. Beileid!

    PS: Freundschaftswochen-Content: Freundschaftsbänder wie Wolle Petri sie trägt sind die Pest! So gut KANN eine Freundschaft nicht werden, dass ich mich auf die Weise zum Affen mach *g*. Sieh es als Beispiel für ein privates, vollkommen unwichtiges und langweiliges Statement 🙂

  5. tatsächlich habe ich lange überlegt, was ich genau schreibe, aber da sein geruch eine mischung aus „In die hose gemacht und seit jahren nicht geduscht“ war, entschied ich mich dafür, die sprachlichen grenzen hier einmal zu überschreiten.

  6. Aaaargh, Personal space invaders! Das ist so ziemlich das Schlimmste überhaupt, da könnte ich aus der Haut fahren. Es schüttelt mich jetzt schon, nur beim Gedanken daran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s