Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Neighbour Boy II

5 Kommentare

Sonntag nachmittag saßen wir in meinem Wohn-Schlafzimmer, draussen war es beinahe dunkel, die Kerzen hier flackerten, der Kaffee schmeckte, als wir plötzlich durch etwas wundervolles von gegenüber gestört wurden: da lief doch glatt ein angenehmer MännerOberkörper ohne T-Shirt oder sonstigen störenden Kram in seinem Zimmer umher. Wir drei Mädels stürzten nach vorne, um ja noch mehr zu sehen, aber da bemerkte er uns peinlicherweise und zog die Vorhänge zu. Allerdings scheint er eine Aufmerksamkeitsspanne von recht kurzer Zeit zu haben, denn ich sah ihn gestern abend und auch gerade eben wieder. Was ich aber zwischendurch immer vergesse: es ist anzunehmen, dass auch er mich sehen kann. Werde mich nun also mal unter meiner Decke verstecken und Mäuschen spielen. Gute Nacht! Vielleicht treffe ich ihn mal so – dann gebe ich ihm einfach die Hand!

Advertisements

5 Kommentare zu “Neighbour Boy II

  1. Muhahaa! SO muss ein Morgen starten, danke! 😀

  2. Also ich bin mir ja gar nicht so sicher, dass er gesehen hat, dass wir vorm Fenster standen…..
    Aber DU solltest wirklich über Vorhänge nachdenken 🙂
    Ich drück Dir alle Daumen für gleich!

  3. Boah, du hast ja den Euro-Nepal-Verein verlinkt! Toll 🙂

  4. es passt nicht zum eintrag aber ein dreifaches…ach hundertfaches!! … hurra und trompeten und geigen und rosa babyelefanten!!
    wenn du da wärst würd ich mich hinter dich stellen und rufen „du bist die königin der welt!!!“

    🙂

  5. Ja, das bist Du! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s