Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

So abgebrüht bin ich noch lange nicht!!

13 Kommentare

Manchmal kann ich mich einfach nur über mich selber ärgern. Da zweifelt jemand kompetenzloses meines Kompetenz an und ich drehe mich seit einer Woche im Kreis. Nicht nur, dass ich mich ständig hinterfrage, ob er nicht eventuell recht hat, ich erweitere die Selbstzweifel auf mein komplettes Leben. Denken alle anderen Leute auch, ich sei dumm? Oder finden sie mich gar als Person unsympathisch? Warum geben sie sich dann mit mir ab? Wollen sie mich eventuell nur ausnutzen? Weil ich LOST auf DVD habe? Wollen sie eigentlich lieber meinen Mitbewohner zum Freund? Oder finden sie meine Katze einfach nur umwerfend? Lieben sie meinen 10%-Rabatt im Laden oder amüsieren sich gar alle über mich, weil ich ähnlich zu Miss Bates in Emma nur komische, lachhafte Dinge sage?

Für gewöhnlich würde ich lachen, aber wenn das Wetter regnerisch und dunkel ist und dies eben durch einen passgenauen Zweifel an meinen Fähigkeiten ergänzt wird: Untergang. Da zweifelt man gemeiner Weise an den einem eigentlich wohlgesonnenen Absichten seiner Freunde, hört traurige Musik und der heruntergefallene Becher (der leer auf einen weichen Teppich gefallen ist) wird zur absoluten Bestätigung, dass man nicht einmal einen Becher tragen kann, ohne sogar diese kleine Aufgabe zu versauen.

Übrigens kein fishing-for-compliments, sondern eine kleine Reflexion meines Zustandes, der auch wieder vorüber gehen wird. Morgen. Bestimmt.

Advertisements

13 Kommentare zu “So abgebrüht bin ich noch lange nicht!!

  1. Erst Ecken & Kanten machen einen Charakter interessant. Also versuch gar nicht erst, es ALLEN recht zu machen, sondern nimm Deine Freunde und Fans einfach so an, wie sie sind – sie tun es ja auch mit Dir. Ob Deine Freunde, Dein Bruder, Schoppi oder Kesro – sie alle sind von Dir und Deiner Art begeistert, also IST definitiv was dran.

    Klar, ich kenne Dich praktisch nicht, aber seitdem ich über Schoppis Linkliste auf Dein Blog aufmerksam geworden bin, gehörst Du zu meinen täglichen Checkpoints im Internet. Und das, obwohl ich selbst zwei Katzen hab, Rabatte nicht ausstehen kann, LOST doof find und keine Frau der Welt gegen meine Lorelei eintauschen will – also steckt hinter meiner Neugier auf Deine Sicht der Dinge kein niederer Instinkt 🙂

  2. Das hast du aber schön geschrieben, truetigger. Da schließe ich mich an. Auch wenn ich LOST toll finde und keine Katze habe 😉

  3. naja, und ich würde mit einem BVB fan auf einer hallig wohnen.
    sagt das nicht alles?
    doch, tut es.
    wenn auch deine katze echt umwerfend ist.

  4. Zweifel nicht wegen eines bösen Angriffs an dir! Du Kompetenzlos? Nie. Du weißt, was du tust und du machst es gut 🙂
    Und wenns nicht so wäre, hätten wir nach dem ersten Semester sicherlich keinen Kontakt gehalten.

    Also Hoffentlich ist es heute schon wieder besser. Ansonsten komm ich mit nem aufmunterndem Tee vorbei 😉
    Und das ist eine handfeste Drohung.

  5. Hmm, das kenne ich irgendwie nur zu gut. Sehr passend formuliert, wow.
    Ich hab mich hier zwar noch nich oft zu Wort gemeldet, aber auch ich hoffe, dass es schon wieder viel rosiger ausschaut fuer dich 🙂
    Liebe Gruesse…

  6. danke, danke!

    ich hoffe, euch ist klar, dass ich wirklich kein fishing-for-compliments hier betreiben wollte. aber ich finde es erschreckend, wie ich mich von blöden bemerkungen runterreissen lasse. sollte man einfach nicht mit sich machen lassen…

    @ tigger: wie? du magst keine rabatte? du wirst sie noch zu schätzen lernen, wenn deine kostspielige freundin (wie du ja selber mal schriebst) noch kostspieliger wird….

    @ kesro: … aber du magst fezzy!

    @ supersonic: hallig. da wäre ich jetzt gerne. sch***ß spieltag für uns beide!

    @ allie: du bist doch immer zum tee eingeladen. in der neuen wohnung versteht sich – und bei sonne auch dick eingemummelt auf dem balkon!

  7. @ kit: sieht in der tat schon wieder viel besser aus! danke. wie gesagt: eigentlich sollte man sich von komischen leuten nicht beeindrucken lassen und ihnen einfach ins gesicht lächeln.

  8. Ich gebe es zu: ich steh total auf Fezzy! (außer, wenn er pupst) 🙂
    .
    .
    .
    .
    .
    Dich würd ich nie hergeben. weil Du Du bist -und das für mich.
    .
    .
    .
    (was macht die Pathos-Toleranzgrenze?) 🙂

  9. Das freut mich zu lesen. 🙂
    Wahre Worte. Darf man/frau auch danach leben? *g
    Ich wollt dir doch noch meinen Link dalassen. Mag ich ja auch nich, wenn jemand bei mir kommentiert und nich sagt, wo er her is… es sei denn, ich kenn ihn/sie. 😉
    Liebe Gruesse

  10. Genau! Lächeln und „Ar*****ch“ denken, auch etwas, das man in Hong Kong schnell lernen kann. Wahrscheinlich tun die das alle hier, aber das Schöne daran ist ja, es ist total egal! 😉

  11. Beitrag zur noch immer andauerndern Pluralwoche: Pluraletantum – Worte, die es nicht im Singular gibt erleichtern natürlich die Sprache 🙂

  12. Ich kenn das… PMS (wobei das P für prä-, peri- und post- steht). Und noch was: ICH find DICH super 🙂

  13. also, jetzt hör mal gut zu, liebe ulrike. ich kenne LOST nicht, weil ich kaum fernsehe, brauch keine rabbatte in läden, weil ich fast alles übers netz bestelle und leider kenne ich weder miss bates noch emma. und am allerwenigsten möchte ich deinen mitbewohner zum freund. und dennoch finde ich dich wunderbar und zwar genau wie du bist. alles andere wärst nicht du und somit für den ar**h! ok, deine katze fände ich in der tat umwerfend…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s