Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Auf der sonnigen Seite

4 Kommentare

Für dieses Wochenende hatte sich Besuch aus Rheydt angekündigt. Vorher noch etwas nervös, weil man sich eben noch nie gesehen hatte und nur über den Blog und übers Telefonieren kannte, war es dann am Bahnhof eher so, als würde man eine gute alte Freundin nach langer Zeit wiedersehen.
Nach einem ordentlichen späten Frühstück am Samstag gab es eine „Stadtführung“ und ausgedehntes Shopping – letzteres sehr ungeplant, aber getreu dem Motto „Wenn schon pleite, dann so richtig!“ fand Kesro einen tollen Pullover und ich die Schuhe meines Lebens:


Vor allem das Wetter an diesen beiden Tagen, entzückte und beide immer wieder und sorgte für leichten Neid bei der einen Hälfte des Senor Juan-Duos.


Schlossgarten zu Oldenburg im Herbst bei Sonnenschein und blauem Himmel mit Kesro.


Schlossgarten zu Oldenburg mit Lambertikirche im Hintergrund. Und: Blauer Himmel!!


Oldenburger Schloss. Mit blauem Himmel.


Als Beweis für Ika: bei blauem Himmel aß Kesro eine große Portion Eintopf – in dem sogar Geld schwamm.


Sonnentrunken.


Und was ich dann noch zu meiner Freude auf dem Flohmarkt am Schloss entdeckte: „Die Armee hinter Stacheldraht: das sibirische Tagebuch“ von 1929. Ich weiss auch schon, wen ich damit – hoffentlich – glücklich machen werde.

Aber es ist schon interessant: ich lebe nun schon seit beinahe fünf Jahren in Oldenburg und dieses Wochenende habe ich die Stadt mit ganz anderen Augen gesehen. Natürlich kenne ich das Schloss und auch den Schlossgarten, aber erst dieses Wochenende fiel mir auf, dass die Gebäude wirklich schön sind, dass Oldenburg wirklich was niederländisches hat und kaum Schmutz auf den Straßen liegt.
Und ich mag nun Grasovka mit Apfelsaft. Und Kate Nash. Und meine neuen Schuhe (auch wenn meine Blasen mich töten wollen). Und die Kesro. Die mag ich auch.

* Was soll schon passieren auf der sonnigen Seite der Strasse?

Advertisements

4 Kommentare zu “Auf der sonnigen Seite

  1. Und du hast einen englischen Akzent. Und ich bin gerührt…

    Und jetzt geh ich schlafen. Und morgen kann ich mich noch daran erinnern 😉

  2. Guuuut, hast Du gut aufgepasst! 😉

  3. Yep, der sonntag war ein hervorragender tag in oldenburg, da hatt alles gestimmt.

  4. hey,

    ein traumpaar in bildern 😉
    aber ich dachte wirklich, ihr hattet euch vorher schonmal live getroffen.

    lg, to_india

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s