Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Selective Memory

4 Kommentare

Man öffnet einen Ordner auf der Festplatte, den man lange nicht mehr geöffnet hat, guckt in eine KrimskramsKiste, die man sonst nicht nutzt, findet in einem lange nicht mehr gelesenem Buch ein Lesezeichen, entdeckt in seinem Portemonnaie einen Schnipsel Papier, läuft an jemandem vorbei, dessen Parfüm man kennt: in dem Ordner ist eine Bilddatei, in der Kiste ein Foto, das Lesezeichen ist ein Schnappschuß aus früheren Zeiten, der Schnipsel Papier von einen Restaurantbesuch und das Parfüm, der Geruch weckt Erinnerungen, die man lieber nicht mehr hätte.
Oft gibt man sich so viel Mühe, irgendwelche Dinge auszublenden, zu vergessen: dann ist man die beste Konstruktivistin, der beste Konstruktivist der Welt. Die Dinge sind weg, also ist es nie passiert: man ist Menschen nie begegnet, hat Dinge nie getan, Worte nie ausgesprochen und Erinnerungen nie geteilt. Das Problem: die Festplatte, die Kiste, das Buch, das Portemonnaie, das Parfüm. Wie ein kleiner Masochist hat man die Dinge nicht weggeschmissen, sondern nur da versteckt, wo man sie unweigerlich irgendwann wieder finden muss: die Datei nicht gelöscht, das Bild nicht zerrissen, den Schnipsel Papier nicht weggeschmissen, die Luft beim ersten Anzeichen des Geruchs nicht angehalten.
Warum? Weil man sich daran erinnern möchte, ohne dass man es sich eingestehen will. Weil der Moment, in dem man das Foto entdeckt, zwar den Magen zu einem Klumpen schwarzer Materie werden lässt, einem im nächsten Moment aber auch zeigt, wie man mal gelacht hat, wie viel Spaß man mal hatte – und die Hoffnung weckt, dass man irgendwann auch wieder genauso selbstsicher, glücklich, grinsend, hoffnungsvoll in eine Kamera blickt.

Advertisements

4 Kommentare zu “Selective Memory

  1. Ich hab in einer Küchenlade noch eine alte Kaffee-Tasse liegen – daran ein billiges Kärtchen „Hab Dich lieb!“. Es hängt sogar noch das Schleifchen dran…

    Die Tasse hatte ich vor Jahren geschenkt bekommen und vergessen, Männer halt. Als es dann aus + vorbei war und ich in die kleine, einsame Wohnung gezogen bin, fand ich sie wieder. Bei IHR lassen? Nein. Wegwerfen? Konnte ich mich auch nicht überwinden. In den Küchenschrank stellen, wo ich sie jeden Tag sehe? Die Erinnerungen waren viel zu frisch. Also rein in ein Fach, welches ich nicht brauch und nur sehr selten öffne…

    Das ist jetzt 5 Jahre her. Die Frau interessiert mich schon lang nicht mehr, die Tasse hat einen Grossteil ihres ursprünglichen Zaubers und des darauffolgenden jahrelangen Schreckens verloren – was geblieben ist sind Erinnerungen an die paar außergewöhnlich guten Momente, in denen ich glücklich war, und JA, das war es wert das Teil aufzuheben.

    Keine Macht der Nostalgie, aber: Remember the good times!

  2. okay, auf den letzten abschnitt von truetigger wollte ich auch hinaus: die erinnerungen, die man damit verbindet – die schönen, wenn der schmerz vorbei ist – sind es einfach wert. und ich denke unterbewusst wissen wir das auch, weshalb wir den kram nicht wegwerfen sondern ihn irgendwann später melancholisch lächelnd nochmal rauskramen können und in schönen, alten, vergangenen erinnerungen schwelgen können… außerdem haben solche wiederfindelstücke vermutlich eine nicht zu verachtende wirkung bei der verarbeitung..?

  3. ich weiss, dass ich da etwas seltsam bin, aber: nur keine fotos, keine briefe, keine erinnerungen an frühere zeiten. immer nur den blick nach vorne, das kostet genug kraft.

  4. Ich hebe solche Dinge auch auf. Irgendwie erinner ich mich in der letzten Beziehung aber nur an schlechte Dinge. Irgendwas stimmt da bei mir nicht. ^^
    Schade eigentlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s