Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Wäre er echt…. LIVE! IV

9 Kommentare

Knurri kann eindeutig besser logisch denken, als seine Ex-Tutorin. Und ihm haben wir es auch zu verdanken, dass es heute „echtes“ LiveBloggin‘ gibt. Meint: Ich stelle alles sofort online und zwar in diesem Dokument. Also wer wirklich live dabei ist: ab und zu mal auf aktualisieren drücken.

Heute mal was ganz neues: Wir sind zu sechst (Foto kommt auch noch!): Melvin, André, Philipp, Henning, Tinchen und ich. Und als Special Guest: eine Menge Guinness, Eis, Chips und und und. Viel Spass (und von jedem, der rummotzte „Ich will aber Gülcan!“: von Euch will ich ein Lob!)

20:15h: Anstrengend! So viele Menschen. Grundlegende Dinge müssen geklärt werden: „Wo kann man den Fernseher vergrößern?“ „Wer heiratet da überhaupt?“ „Warum sind die plötzlich in der Türkei?“ „Die heiraten schon in zwei Wochen?“
Ist der schwule Mann an der Tür der WeddingPlaner? Nein, es ist der Innendesigner. Und Gülcan motzt. Sie kommt anscheinend von irgendwas wieder und der Innendesigner hat was ne-u-trales gemacht. NE-U-TRALES. Gefällt nicht. Eine ganze Wand: Komplett türkis.

——–

20:19h: Der Innendesigner heisst Mario Alfonso. Und er hat alles mit „viele Herz“ gemacht. Tinchen raunt mir zu: „Die Gülcan hat zu dünn gezupfte Augenbrauen.“
Der Sebastian der Bräutigam hat ein BabyGesicht. Henning:“ Ja, der hat viel Geld. Das egalisiert das.“ Die Dinge überschlagen sich: Der Innendesigner (wie schwul kann man sein?) sagt: „Naja, das Geld bekomme ich ja.“ Abzocker. Einhellige Meinung. Noch ein Küsschen und er wird aus der Wohnung geschmissen.

—-

20:23h: Die beiden NuttenPfiffis von Gülcan Chappie und Charlie sollen die Ringe in zwei Wochen zum Altar tragen. Zur Zeit rennen sie noch wie die Bekloppten durch die Gegend. Genauso wie der Bräutigam. Der denkt, wenn er zwei Wochen vor der Hochzeit mit dem Laufen anfängt, könnte er seine Wohlstandsplautze loswerden.
Henning möchte, dass die Wohnung ala Tine Wittler umdekoriert wird. Tinchen möchte lieber ein Umstyling ala „Das Model und der Freak“. Nichts. Stattdessen frisst Gülcan 10 Hamburger. Sozialkritik: Bräutigam sagt: „Wenn Du kein Geld für nen Cheeseburger hast, dann sag: ich möchte nen Hamburger und ne Scheibe Käse.“ Gülcan rülpst und wir sind uns sicher: Die beiden sind reif für eine Ehe. Und für Kinder. Katja Saalfrank (aka die Supernanny) braucht ja auch Arbeit.
Autokauf. Ich nehme einen tiefen Schluck Guinness.

——–

20:29h: Henning hat seinen Wunsch erfüllt bekommen. Umdekoration der Wohnung. Mit Marilyn Monroe Bild. Gülcan: „Das passt hierher.“ KicherKicherKicher. Wir finden die Wohnung furchtbar. Ein Sammelsurium der Scheußlichkeiten.
WERBUNG. Ich will Crisps! Aber vorher noch die Gewinnfrage: Womit schmückt man das Auto der Brautleute? A. Mit Blechdosen. B. Mit der Schwiegermutter. Schweigen.

———-

20:39h: Vorwerbung „popstars“: Philipp und Henning stellen fest: Dee ist der AntiChrist.
Werbung vorbei und wir stellen fest: Die richtige Antwort ist: A. Mann! Wir könnten was gewinnen!
Der Bräutigam will sich ein Auto kaufen. Der Ferrari war ihm aber nicht sportlich genug. Sozialneid galore kommt hier gerade auf.
Schon wieder der Bräutigam: beim Hochzeitsgeschenk für Gülcan. In – ratet! ratet! – in TÜRKIS!! Sieht scheisse aus.

———–

20:43h: Der Bräutigam – übrigens Bäcker (angeblich) – backt die Hochzeitstorte nicht selber. Wäre ich Bäcker, würde ich nichts mehr fertig kaufen. Wäre ich Supermodel, renne ich die ganze Zeit nackt in der Gegend rum. Nun wird es obszön: Dem Bräutigam ist die Torte egal. Nur die Größe ist wichtig. Muss er etwas kompensieren?
Bäcker fragt: „Thema ihrer Hochzeit?“ Unverständiges Gesicht. „Äh, Märchen. Und die Torte sollte so groß wie meine zukünftige Frau sein.“ Eindeutig Kompensation.

————-

20:48h: Gülcan guckt sich Deko für die Hochzeit an. Wir sind verwirrt. Ist der Inneneinrichter auch der WeddingPlaner? Ein Multitalent? Und wer ist der Mann in dem roten Shirt neben dem Bräutigam? Der Sender führt nicht gut in die Sendung ein. Ich wünsche mir Pfeile mit Namen, die ab und zu mal aufblinken. Vielleicht auch mit der Funktion der Menschen. So wie: Bräutigam, Braut, Schwester der Braut, Ehebrecher, Zuhälter, goldener Bravo-Otto.
Henning stellt die berechtigte Frage: „Ist in dieser Sendung irgendjemand heterosexuell?“ Sogar beim Bräutigam zweifeln wir. Der und sein Freund in dem roten Shirt: man weiss es nicht.

————-

20:52h: Tanzstunde. Und schon wieder Werbung. Ist vielleicht ganz gut. Puuh. Für Antwort A würde ich nen großen Fernseher bekommen. Neue Frage: Wohin fährt das Brautpaar nach der Hochzeit? A. In die Flitterwochen. B. In Kur. Wir sind uns sicher: B.

————–

21:03h: Gülcan und Sebastian tanzen. Ich dachte immer, ich hätte kein Taktgefühl. Aber gegen Sebastian Kamps ist das: alles. Der Junge kann nix. Wir sollten Gülcan Doc´s mit Stahlkappen schenken. Auch die Mutter vom Bräutigam ist dabei. Sie würde grinsen. Aber sie kann nicht. Botox sei Dank. Tanzen die jetzt keinen Walzer sondern Diskofox? Ist das gut? Ist das nicht eher peinlich?
Übrigens kann man sich jetzt auch das Hochzeitsspiel auf sein Handy runterladen. Auf Gülcan.de oder so.

————–

21:08h: Hochzeitsprobe-Essen. Egal, was Gülcan sagt: alle senken devot den Kopf und stimmen ihr zu. Und nochmal: Ich fordere Pfeile. Wer ist der Mann mit der Lederhaut? Und wer ist die hässliche Frau da? Und wo ist Vater Kamps? Mutter Kamps haben wir wiedererkannt. Die scheint, ein massives Alkoholproblem zu haben. Zumindest lallt sie. Oder sie hat auch da Botox: in den Stimmbändern und in der Zunge.

————-

21:11h: Ob der schlechten Einführung durch den Sender, schlagen die Wellen hier sehr hoch: Wer ist denn nun wert? Ist die Mumie da hinten Oma Kamps? Was sagt Papa Gülcan zu der Dekadenz da? Kam er als GastArbeiter hierher? Malochte er noch in der Mine?
Anscheinend sind die Kamps geschieden. Skandal. Ob schon ein Buch für „Gülcans Höllen-Scheidung“ in der PRO7-Schublade liegt?

—————

21:14h: Das türkise Ding von vorhin gibt es jetzt schon. Es ist eine Schminkkommode. Wie gesagt: türkis. Mit Goldhängern überall.
Mutter Kamps macht Ärger. Irgendwas mit der Sitzordnung auf der Hochzeit. Weil der Bräutigam am Tisch mit seinen Kumpels sitzen will. Und nicht bei Muttern. Die droht: „Wenn ich nicht bei Dir am Tisch sitze, komme ich nicht.“ Babababababab! Cliffhanger. Na, ich kann die nächste Woche kaum erwarten.

Schlussfazit: „Es ist grauenhaft“ (Philipp). „Es ist in Massstäben von gefallen und nicht-gefallen nicht messbar.“ (Henning) „Ich fands toll. Ich brauche Alkohol.“ (Tinchen) „Es war eine ganz neue Erfahrung.“ (Melvin) „Kloputzen hat mehr Charme als diese Sendung. Das hat auch mehr Sinn.“ (André)


hintere Reihe von links nach rechts: Philipp und Andre.
Mittige Reihe von links nach rechts: Henning, Ulrike, Melvin.
vorne: Tinchen.

Advertisements

9 Kommentare zu “Wäre er echt…. LIVE! IV

  1. *lob* 🙂 man muss im grunde gar nicht mehr gucken, dein blog ist besser als fernsehen

  2. Suuuper! Da ich ja gestern mein Geburtstagsessen hatte, konnte ich es nicht gucken. Aber ist echt nicht mehr nötig. Muhaha 😀

  3. @ kesro: ich hoffe, meine geburtstagsmail ist auch angekommen? gestern gaaaanz früh abgeschickt, damit sie auch noch vor dem ausflug ankommt!

    @ both/beide: danke.

  4. Ja, dankeschön!!! 🙂

  5. auch von mir ein lob für tapferkeit und humor! beides nicht einfach bei der sendung. meine prognose ist ja, dass die sich noch vir der hochzeit trennen oder der kamps am altar knutschend mit seinem freund kehrtmacht und gülcan ihre hunde heiratet. falls nicht – das drehbuch für die horrorscheidung liegt auf jeden fall inner schublade!

  6. Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper!

    Langsam werd ich zu einem Fan von Pro7 – Schrottige Sendungen, aber sorgen für wunderbare Artikel in Deinem Blog.

    Übrigens: Klasse Runde, Prost auf Vorrat fürs nächste Mal an alle!

  7. Eigentlich finde ich es ja müßig, sich über die Dummheit des Fernsehens groß aufzuregen, aber dass hier ist witzig 🙂

  8. damit ist es beschlossene sache: ab sofort schaue ich mir keine shows mehr an sondern lese nur noch dein liveblog. lustiger, informativer und kompakter als im fernsehen.
    bitte nicht aufhören

  9. 😦 Ich war nicht dabei…… 😦
    Wird Zeit für den nächsten Mädchenabend!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s