Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Wäre er echt…. LIVE! III

10 Kommentare

Nach dem letzten Eintrag ist dieser hier etwas – merkwürdig. Aber über 70 Leser, die an der Abstimmung zum Livebloggen teilgenommen haben, sollen auch nicht enttäuscht werden. Heute gibt es also „Liebling, wir bringen die Kinder um“. Wie ich gerade lesen durfte: die letzte Folge mit einem Best-of. Das Best-of der hässlichsten und fettesten Kinder und der dümmsten Eltern des Landes. Wundervoll. Das fehlte uns noch. Ab neun wird hoffentlich der Lieblingspolitiker dazu stoßen, um mich in den letzten Minuten durch unangemessene Kommentare zu unterstützen.

20:14h: Es geht los. Vor mir steht ein Teller Salat. Man weiss ja nie, welche Gedanken mich gleich überkommen. „Isch hab son Hals, Frolein“ – das ist das erste, was ich von teilnehmenden Eltern höre. Wundervoll.

20:15h: Lara und Florian. Insgesamt über 20 Kg Übergewicht. Die Mutter sagt: „Sie ist die fette Lara ausm Schwimmbad. Lara mit dem fetten Arsch.“ Tolle Mutter. Und das erste Kind weint schon.

20:17h: Die Moderatorin scheint übrigens hochgradig magersüchtig zu sein.

20:18h: Die Mutter scheint ihre Kinder nicht nur fett, sondern auch dumm zu finden. Nunja: der Apfel plumpst nicht weit vom Stamm.

20:19h: Tolles Spiel: Was finden wir an dem anderen gut? Ich an denen nichts. Aber ich mag meinen Salat. Und meine gemixte Saftschorle.

20:20h: Die Eltern scheinen eine ernsthafte Krise zu haben. Boah! Und geil: das erste Morph-Bild: So sehen Ihre Kinder in 20 Jahren aus. Damit könnten sie beim Primeval auftreten. Und Alien.

20:22h: Werbung. Und: Die magersüchtige Moderatorin macht Werbung für ihr Buch:“Jede Frau kann schlanker werden.“ Habe ich es nicht gesagt?? Ich hole mal die Tafel Schokolade raus.

20:23h: Sie macht auch Werbung für Fett-Weg-Geräte.

20:31h: Es geht weiter. Der Besuch nach einem Jahr. MM (magersüchtige Moderatorin): „Und was hat sich geändert?“ Mutter:“Ja, die Lara hat abgenommen, der Florian – nunja – zwei Kilo gehalten.“ Häh?

20:34h: Rückblick: Der Vater lacht seinen dicken Sohn beim Sport aus. Und die Mutter ist immer noch von ihrer Tochter genervt.

20:35h: Die Kinder werden im heute interviewt. Stimme aus dem „off“. „Die Kinder sind jetzt viel glücklicher. Sie lieben gesundes Essen.“ Und kochen der Moderatorin auch gleich was gesundes mit Gemüse. Und Hackfleisch.

20:39h: Herrliche Bilder von der glücklichen Familie: „Wir gehen in der Freizeit gerne mal joggen.“ Ich glaube, ich muss speien. Alle lachen und haben sich lieb. Nur, weil jetzt alle Salat essen? Beeindruckend. Mein Salat ist auf und neben mir sitzt noch niemand, der mich lieb hat. Grh!

20:45h: Ich konnte gerade nicht weiter schreiben. Es war zu furchtbar. „Die Sendung hat mein Leben verändert.““Wir lieben jetzt Sport.““Wir musizieren nun auch zusammen.“ Ich sage: Würg.

20:47h: Neue Familie. Ein Kind mit Magersucht. Oder beinahe. Und das andere zu dick. Schuld wird übrigens indirekt der Familienkonstellation zugeschrieben: Patchworkfamilie. Das arme magersüchtige Kinde lernt nun Kochen: für ein besseres Verhältnis zum Essen.

20:50h: Werbung: Aber die Vorschau lässt erkennen: Bei dieser Familie war MM wohl zu spät. Hassen sich immer noch alle? Toll!

20:57h: Vorwerbung für eine neue Sendung, die das Leben besser macht wird. Der Typ sieht aus, wie diese amerikanischen HassPrediger.

20:59h: Besuch nach einem Jahr. Alle sind super geschminkt. Aber Robin, hat nicht abgenommen. Und keiner kann sich erklären, warum. Mmh…. Isst er genau so viel wie vorher? Treibt er genau so wenig Sport wie vorher??? Lass uns mal drüber nachdenken, Liebling.

21:01h: Hammer! Wie diese MM zu den Eltern sagen kann:“Wenn sie so weiter machen, dann —— bringen sie ihre Kinder um.“ Dabei nickt sie mit dem Kopf und reisst die Augen auf. Ich glaube, das könnte ich auch.

21:03h: Aber irgendwie ist dieser ganze Mist noch langweiliger als gedacht. Immerhin bekomme ich jetzt ein gemorphtes Bild mit Barbie-Puppen: „Ja, jetzt haben wir ein Ziel.“ Pathos pur. Ekelgänsehaut de luxe.

21:04h: Da kocht schon wieder ein Blag für die MM. Denen ist doch klar, dass sie das danach wieder auskotzt? Bah! Und es gibt Vollkornnudeln mit Tomatensoße.

21:07h: Anscheind hat man in mir Hoffnungen geweckt, um sie danach geschickt zu zerstören. Keine Familienkrise. Nur ein weiterhin fettes Kind.

21:09h: Apocalyptica unterstützt die Frage nach dem „Warum ist der Sohn weiterhin so fett?“

21:10h: Der Politiker ist da. Erste Frage: Wer ist denn die verhärmte Kuh da? Er meint die Moderatorin. Und das weiterhin dicke Kind muss mit ihr reden. Über Patchworkfamily. Und den Papa. Der nie da ist.

21:12h: Alle sind genervt vom fetten Kind. Wir nicht. Aber die Freunde. Nunja: vielleicht sind wir doch genervt. Denn er spielt nun Schlagzeug. Meine Ohren, Leute…. Meine Ohren…. Hennings Ohren….. Unsere Ohren…… Wir tippen darauf, dass er beim Schlagzeugen noch Schoki frisst.

21:14h: Schön, dass die MM sagt, dass der Junge sich freut. So sehe ich aus, wenn es Milchreis gibt.

21:15h: Herrlich, der Mist ist zuende. Alexa Iwan (MM) freut sich, dass sie so vielen Familien helfen konnte. Will ich auch!

Advertisements

10 Kommentare zu “Wäre er echt…. LIVE! III

  1. zu 20:39 Uhr: *nebendichsetz*

  2. danke schoppi! es war eine freude, mit dir „liebling, wir bringen die kinder um“ zu gucken!

  3. also wenn ich so ne sendung gucke, dann grundsätzlich mit nem ordentlichen leberkäs vor mir aufm teller.
    immerhin will man ja auch ein bissl spass haben ^^

    lg, to_india

  4. scheiß Ökotrophologen….Überhaupt seltsam, dass diese Menschen studiert haben. Mir kommen sie meist eher sehr hohl vor. Die ausm Fernsehen sind wahrscheinlich nur „Ernährungsassisten“ oder „Diätassistenten“, die aufgrund ihrer Magersucht ne Sucht haben, anderen Leute wenigstens gesundes Essen beizubringen. Wahrscheinlich nen Wochenendekrus an der Volkshochschule gemacht und nun komm ich groß raus und kann den große Macker raushängen lassen….Solche Sendungen sind doch ein Mist.
    Da muss ich erstmal wieder nen Schluck Astra und nen Bissen Pflaumenkuchen haben!

  5. Interessant, welche Tiefen der „Entertainment“-Industrie Du mit diesen Postings ans Licht zerrst. Dein Bericht liest sich hervorragend, auch wenn sich nun apokalyptische Bilder zu dieser Sendung und der nennen wir es mal „Sendungs-Idee“ im Kopf festsetzen, die einen verfolgen werden…

    Weiter so mit den Live-Berichten!

    Zum Titel: „Wäre er echt…“ – nachdem Du so ein Tomte-Fan bist, bezieht sich der Titel auf den entsprechenden Kettcar-Song oder ist das nur Zufall?

  6. diese moderatorinnen sind fast alle magersüchtig. das schlimmste beispiel ist dr.(!-die sollte es doch eigentlich besser wissen) a.-k. kühnemann, die einen gesundheitsratgeber moderiert- fürs bayerische fernsehen. hab da mal reingeschaltet, als sie gerade passenderweise über essstörungen sprachen. die frau hat einen so großen kopf im verhältnis zu ihrem körper- da muss was nicht in ordnung sein. hoffe übrigens, dass dein salat drin geblieben ist.

    tja, ich wollte lieber einen live-blog zu gülcans hochzeitsvorbereitungen, obwohl ich sie ätzend finde- samt ihrem verlobten. aber das wäre mit sicherheit witziger gewesen als die dicken kinder und ihre fürchterlichen eltern.

  7. schließe mich julia an: hab auch für die horrorhochzeit von gülcan gevotet…
    dass man immer in diesen extrema denken muss, klsichees wo man hinsieht: viel zu fett, oder viel zu schlank…und immer sind die eltern schuld. dass diese aber häufig ihre kinder nicht mehr erreichen,weil sich diese total verschließen, ist egal..

  8. Aber woran liegt es, dass die Kinder sich vor ihren Eltern verschließen? Wohl an nem grundlegenden Kommunikations- und Beziehungsproblem zwischen Eltern und Kindern. Und Ernährungsverhalten wird schon in der frühen Kindheit geprägt. Essen lernen hat auch ne Menge mit Nachahmung zu tun. Wenn die Eltern schlecht essen, sieht das bei den Kindern wohl nicht viel anders aus. Klar, wenns dann um die Jugend geht, haben die Eltern nicht mehr viel EInfluss. Pubertät und so mach rebellisch. Und dann was zu ändern, was die Eltern wollen, ist wohl eher schwierig. Alles nicht so einfach. Da hilft auch eine dahergleaufene Ernährungsexpertin nicht viel….

  9. @ tigger: in der tat ist es von kettcar und drückt meine hoffnung aus, dass dieser ganze kram, den ich da erleiden muss, gespielt/dargestellt ist und so viele komische Leute nicht existieren…

    wir sollten vielleicht ein kleines logo entwickeln, dass wir – ähnlich zu „ich bin ein gedopter blogger“ – überall anbringen: „ich bin gegen magersüchtige moderatorinnen“.

  10. war auch für gülcan. verstehe aber beim besten willen nicht, warum die beiden heiraten. in allen szenen, die ich bisher aus der serie gesehen hab (okay, das waren nicht viele), haben die sich nur angezickt. hab leider keinen nerv das komplett zu sehen – außerdem ist hier lesen sowieso deutlich amüsanter 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s