Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Weil ich ein Mähhhdchen bin…

19 Kommentare

Der Combi wird immer mehr zum Ort der Schmach für mich. Heute morgen war mir in der Dusche mein nicht günstiger Rasierer runtergefallen und hatte sich in zwei Teile gesprengt. Also heute voller Ärger nach der Uni auf zum Combi, einen neuen Rasierer für Unsummen kaufen: Schnell in die Hand genommen, weiter nach hinten zur Milch, kurzer Blick in Richtung Keksregal und da sehe ich ihn: einen Typen, den man als recht niedlich bezeichnen kann und den ich ab und zu mal etwas anhimmele. Ich gucke in meine Hand, sehe den Rasierer und bekomme Panik, vergesse meine restlichen Einkäufe und eile zur Kasse, bezahle ganz schnell und kippe noch die Hälfte meines Rucksack-Inhaltes auf den Boden – als erstes versteckte ich natürlich den Rasierer. Warum das alles? Anscheinend wollte ich den Eindruck erwecken, ich bräuchte keinen Rasierer – dabei möchte ich eine Frau erleben, die keinerlei Härchen an Stellen hat, wo sie einfach nicht hin gehören! Als ich dann völlig errötet draussen an meinem Fahrrad stand, schämte ich mich schon wieder für mein kindliches Gemüt. Das ist doch, als würde man Toilettenpapier nur in Läden kaufen, wo man sicher sein kann, niemanden zu treffen*, den man kennt. Und schliesslich habe ich keine Pornomagazine gekauft – manchmal würde ich gerne in meine Gedanken gucken.

* was ich in schweren Zeiten übrigens schon getan habe. Zudem nehme ich so gut wie nie die erste Milchpackung im Regal, immer den untersten Käse, den hintersten Joghurt, verstecke Großpackungen Tampons gerne unter Kartoffeln, suche stundenlang nach dem richtigen Salat, biege Gurken und teste so ihre Festigkeit, rieche alle Shampoos durch, suche aus der Schale Erdbeeren alle schlechten und ersetze sie durch frischere, probiere kein angebotenes Obst und keine angebotene Wurst, gucke im Tiefkühlregal, wie viel der Ware über dem roten Strich ist, drücke an Tomaten und Brot rum (frisch?) und fahre ab und zu Leuten mit Absicht mit dem Einkaufswagen in die Hacken.

Advertisements

19 Kommentare zu “Weil ich ein Mähhhdchen bin…

  1. Du fährst absichtlich in die Hacken? Ich glaub ich guck mich bei Combi nun besser um.
    Hab da aber auch böse Erfahrungen. Als ich (mi tneuer Frisur) ein Sixpack Jever Lime laufen wollte…was ja so gut wie NIX an Alkohol drin hatt, sollte ich ernsthaft an der Kasse meinen Perso vorzeigen (bedenke, Bier gibts ab 16)…

  2. Danke, Ulrike – hab mir Dir gelitten 🙂 Und wie Allie schon sagt, das wie nebensächlich erwähnte Geständnis „ab und zu fahr ich Leuten das Einkaufs-Wagerl mit Absicht in die Haxen“ ist genial *noch immer lach*

    Übrigens, wenn ich mit wucherndem Bart mir erstmal Rasierschaum kaufen muss komm ich mir auch jedesmal wie ein Vollkoffer vor – denn dann sieht jeder, dass ich mich net rasiert hab weil ich einfach kein Werkzeug hatte 🙂

  3. pfft. dann kauft als typ mal kondome oder tampons. dagegen ist das von dir beschrieben rasierermartyrium nur noch halb so aufregend.
    aber spaeter musst du nich mehr einkaufen, das uebernimmt dann der gutaussehende mann an deiner seite.
    ruecken freihalten und so, schliesslich sollst du dich auf deine professur konzentrieren.

  4. Ach Ulrike, Deine Einkaufsangewohnheiten kommen mir irgendwie bekannt vor. Ich nehme auch immer die hintersten bzw. untersten Sachen aus dem Regal und probiere nie was, nur im Bioladen. Bloß Erdbeeren austauschen und in die Hacken fahren mache ich nicht oder höchstens unbeabsichtigt.
    Allerdings ist mir mittlerweile egal, ob ich beim Kauf von Klopapier oder Tampons beobachtet werde. Sollen sie doch blöd gucken. Kondome kaufen ist schon etwas heikler, aber stehen ja nicht andauernd auf meiner imaginären Einkaufsliste.

  5. Also Kondome kaufen zeigt doch, dass man noch was vor hat… 😉

    Mir sind manchmal Kombinationen peinlich, sowas wie Hackfleisch, Wodka und Rasierschaum. 😉

  6. Hach ja, die typischen peinlichen Komdom-Einkäufe.
    „Frau Meier? Was kostet das 20er Pack Kondome?“ „Ne, nicht die, die anderen“…mir ist das wirklich mal passiert…und ich stand MIT Freund ander Kasse. Zum Glück nicht in OL.
    Aber sämtliche Leute, die ander Kasse standen, hatten Mitleid 😀

  7. keine angst: ich fahre nur diesen „tussen“ in die hacken, die den supermarkt als laufsteg und singletreff missbrauchen – da können sie dann auch gleich mal beweisen, wie sie mit stress umgehen!

    @ kesro: was machst du bitte mit hackfleisch, rasierschaum und wodka?

  8. Hm, dann sollten wir mal zusammen einkaufen gehen 😉

  9. Das geht gar nicht, Ulrike. Die hinterste Milch und den untersten Käse nehme nämlich immer schon ich, die kannst du also gar nicht kriegen. Theoretisch zumindest.

    Die Hitze bekommt mir nicht gut. 😉

  10. Ich beneide dich. Wie gerne würde ich diesen Leuten, die mich beim Einkaufen nerven (so ziemlich alle Leute, die im Laden sind), in die Hacken fahren. Aber da bin ich dann wohl einfach zu lieb. Ich wundere mich darüber, dass man noch nie von Amokläufen in Supermärkten oder Einkaufszentren gehört hat (immer nur Schulen oder dergleichen) – ist es einfach zu verständlich, so dass es keine Nachricht wert ist? Oder sollte es sowas tatsächlich nicht geben?

  11. Na ja, im Endeffekt hat aber wohl jeder so seine „Ticks“ beim Einkaufen. Wobei ich z.B. anhand meiner Einkäufe die Kasse (bzw. die Kassiererin) auswähle…

  12. da waren grad meine freunde tip und tap rechts zu sehen. juhu 🙂

  13. Siehst du, die Leute wundern sich! 😉

    Vielleicht will ich aber einfach nur Spaghetti machen (den Rest hab ich noch zu Hause), abends bei Freunden feiern gehen (und soll Wodka mitbringen) und mein Rasierschaum ist zufällig auch leer…
    Oder ich hab ganz komische Sachen vor 😉

  14. Kesro, SEHR klasse Kombination *laut lach*

    An Kondome kaufen kann man sich übrigens gewöhnen, vor allem wenn die Verkäuferin noch fragt: „Brauchen sie ein Sackerl?“, ich hab nur Kondome und Kaugummi beim DM gekauft und entgegne perplex und laut: „Wozu? Für die paar Gummis?“

  15. @ galen: bitte! jemand, der so böse gucken kann, sollte doch auch einkaufswagenrowdie sein! stell dir einfach vor, es wäre der gegnerische stürmer, kurz vor dem finalen pass…

    @ knurri: die diskussion hatten wir schon mal: mir gehört die unterste pizza!

    @ kesro: solche ausreden überlege ich mir auch immer, wenn ich merkwürdige dinge kaufe…

    @ tigger: billa, dm…. österreicher müssen so glücklich sein!

    @ allie: ja! wenn ich dich das nächste mal im foyer treffe, wir beide nicht voran kommen und wir uns ein bisschen „falling down“ fühlen, ziehen wir das ding durch…

  16. Aber dm gibt’s doch auch hier! Na ja, in Berlin zumindest; in OL nicht? Armes Oldenburg!
    Ich hatte übrigens kürzlich erst das peinlich dm-Erlebnis schlechthin:
    Schaue mich so im 50-Cent-Probenregal um und sehe ein hochspannendes Angebot: eine Probepackung Durex Play Warming. Nehme das Zeug neugierig in die Hand, staune („Wie jetzt, das wird warm??!“) und sehe dann den süßen Typen ein paar Meter weiter, der mich amüsiert beobachtet.
    Von null auf knallrot in 1,3 Millisekunden…..

  17. @ lorelei: da kann ich dann auch wohl einpacken… sollte ich also irgendwann mal „durex play warming“ im regal sehen, mache ich einen großen bogen – vorsicht ist dann doch besser…

    und: in oldenburg gibt es wirklich keinen dm. der nächste ist in osnabrück, was ca 1 1/2h zugfahren bedeutet…

  18. seit ich selbst verkaufe weiß ich, dass die kassierer wirklich was über einen denken.
    darum kaufe ich solche kombinationen wie becks, kondome und brötchen in verschiedenen läden. dann fällt es nicht auf.
    so, nu isses raus.
    und: rasierschaum bei frauen interessiert männer nicht. wenn ich von mir auf andere schließen darf.

  19. @sonic: also ist es weniger peinlich, die kondome einzeln im laden zu kaufen, als noch brötchen+bier dazu? Kommt das dann drüber, als würde man das vertuschen wollen? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s