Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Was defekt

11 Kommentare

Wenn man so über seinen Büchern hockt, merkt man plötzlich ein Ziepen und Ziehen am ganzen Körper. Einige unterstellen mir nun Hypochondrie, ich sage: ich beobachte nur und erspare den Ärzten so eine Menge Zeit.
Krankheiten, die ich in letzter Zeit dank Google und Wikipedia an mir feststellen und durch wundersame Weise heilen konnte:

  • Kreuzbandriss (VKB-Ruptur ohne Schubladenphänomen) im linken Knie. Abgeheilt nach zwei Tagen.
  • Kahnbeinbruch (unerkannt) in der rechten Hand, welches einher geht mit einer Dupuytren’sche Erkrankung. Abgeheilt nach einer Stunde.
  • Dry-eye-syndrom. Ursache: zu wenig Thunfisch, Abgeheilt: bis heute nicht. Vermute chronische Erkrankung.
  • Tinnitus. Symptom: Pfeiffen im Ohr. Über mehrere Stunden. Verschwand nach einigen Tagen komplett.
  • Schilddrüsenunterfunktion (Symptom: Hitzewallung). Heilung nach zwei Minuten.
  • Soor. Genauer gesagt, unterstelle ich diese Krankheit anderen.
  • Vergiftung durch eine mir unbekannte Giftart. Symptom: merkwürdiger Fingernagel. Heilung innerhalb weniger Stunden.
  • Altersschwerhörigkeit (Symptom: Name nicht gehört).
  • Advertisements

    11 Kommentare zu “Was defekt

    1. Jetzt müsstest Du nur noch Deine Hypochondrie heilen 🙂

    2. selbstsuggestion funktioniert also auch andersrum. es würde mich allerdings interessieren wie du deine…wehwehchen…so schnell abheilen konntest. vielleicht hast du da ne marktlücke entdeckt?

    3. bleibt denn beim denken über so viele krankheiten noch zeit für die bücher?

    4. jungs: man kann ja nicht immer nur lernen und denken – manchmal muss man sich auch in seinem eventuellen elend suhlen: und zwar lange, ausführlich und informiert.
      meint ihr, ich könnte meine heilenden kräfte gewinnbringend einsetzen und mir meine wissenschaftliche karriere schenken?
      ulrike, das medium.

    5. @Ulrike: ein Versuch isses allemal wert. Hau rein!

    6. Ich hab da so ein Problem mit meinem linken Bein…*g*

    7. und ich hab da so ein schlimmes kinderwurstdefizit. hast du da auch ein heilmittel gegen? 😉

    8. @ truetigger: nach der ersten millionen schenke ich dir nen rasenmäher-trecker…

      @ allie: ich tippe auf eine zerrung im musculus gracilis. ruhig halten.

      @ wurzelsepp: äh, ja. zufällig in meinem kühlschrank. gegen eine frische gurke?

    9. eine gurke ohne das glibberzeug aus der tomate, abgemacht.
      @allie: es könnte auch am m. extensor hallucis longus liegen. der macht mir machmal probleme im linken bein^^

    10. dabei kann dir BILLA auch helfen – die haben grad ne Kampagne mit dem „Hausverstand“ laufen und der lässt und immer wieder was ausrichten und eine zeitlang wars „An apple a day keeps the doctor away“ tja und jede/r bekam nen Apfel gratis 😉
      Nur so als kleiner Tipp beim nächsten Wehwechen

    11. Hehe, ich hatte von heute Morgen bis eben Pfeifferisches Drüsenfieber, der Arzt hat es aber in eine einfache Nebenhöhlenentzündung verwandelt. Hab ich ja nochmal Glück gehabt! 😉

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s