Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

A Sun-Day

12 Kommentare

Während ich in letzter Zeit in einigen Blogs von Schnee und ekeligen Wetter lesen durfte, läuteten wir heute den Frühling ein: rauf aufs Rad, los zum See, Hosen hochgekrempelt und ab ins Wasser – zumindest bis zu den Knien. Wer behauptet, es sei kalt gewesen, untertreibt: es war schweinekalt, aber toll: Sand unter den Füßen, Wellen, die die Hosenbeine tränken und am Himmel: keine Wolken und eine strahlende Sonne.

Advertisements

12 Kommentare zu “A Sun-Day

  1. Wenn man genau 2 Lieder kennt? :/ Gut, die Anzahl der über „Chonny Moneda“ gemachten Insiderwitze übersteigt diese Zahl beträchtlich, aber das ist noch kein Grund, ein Poster zu kaufen ^^

  2. it´s a sun day, it´s a fun day, nothing but fun on such a sunday ^^

  3. Oh, ich glaub, ich mach jetzt mal die Rollos hoch und lass die sonne rein, wenn se denn mag. Wenn man bei uns allerdings die Füße in die hiesigen Weiher steckt, dürfte man den Geruch nie wieder los werden…

  4. so! diese bilder haben nun endgültig den frühling bei mir eingeläutet. herrlich!

  5. Ach nö, das wäre auch nix gewesen. Und jetzt hab ich ja schon was, ds hat zwar auch jeder, das Poster, aber da kann man nix machen: Ne Handvoll chinesischer Zeichen für alle bedeutungsschwangeren Wörter.
    Auf irgendeiner Seite im Internet gab’s paar gute (Deftones u.a.), aber da war alles so teuer >.<

  6. tja, wenn der frühling nicht zu uns kommen will, kommen wir halt zu ihm. hat ja geklappt.

    @ ika: ein tümpel darf es natürlich nicht sein! gibt es zwischen ´gladbach und bochum denn gar keine badeseen?

    @ axel: dann man hopp! wir wollen fotos von dir im see sehen!

  7. Nicht mal das elitäre Gefühl, als einziger das Poster lesen zu können, ist mir gegönnt, denn die englische Übersetzung steht drauf (wenn auch klein).

  8. Von dem Vorschlag bin ich jetzt nicht so überzeugt. Aber ich glaube, meine Wand ist groß genug für 2 Poster. 😉

  9. Och doch… Kaarst zum Beispiel… ist mir viel zu kalt! 😉

  10. ich beschwere mich auch nicht mehr. außer darüber, dass ich den ganzen tag im büro hocke, aber der feierabend naht ja schon wieder 🙂

  11. *bibber* Du warst schon – halb – im Wasser?
    *bibber bibber bibber*
    Naja, ich bin halt ein Mann…

    liebste Grüße
    Tröpfchenmann

  12. @ulrike: fotos von mir? das will garantiert kein mensch sehen. und dann noch im see? da wären meine beine ja nackt zu erblicken. das will garantiert keiner sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s