Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

You´re the storm…

2 Kommentare

Dieses Wetter sollte man nicht in der Stadt verbringen. Vielmehr auf dem Land, wo es zwar gefährlicher, aber auch schöner bei Sturm ist. Wenn der Himmel vorhin auch eine tolle Farbe hatte, wir uns eine gute Kamera wünschten und uns den Wind um die Nase hauen (denn von „pusten“ spricht wohl kein Mensch mehr?!) liessen: bei mir zuhause, freier Blick bis zum Deich (wenn die wohl auch gerade sehr leiden). Das ist eine Menge wert.
Passt auf Euch auf und so.

*Cause you’re the storm that I’ve been needing and all this peace has been deceiving – I need some wind to get me sailing*

Advertisements

2 Kommentare zu “You´re the storm…

  1. Danke für das Cardigans-Zitat.

    Meine Fresse, ist das ein zeitlos tolles Lied. So unendlich unendlich. Also du weisst schon was ich meine.

    Vielleicht aber liegt es auch zu einem nicht unerheblichen Teil daran, dass Nina Persson einfach … na, sie wissen schon.

  2. Ja, ich weiss schon… Bezaubernd, umwerfend… Und so. Wird schon, Herr Knurrunkulus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s