Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Du fühlst Dich an wie Abschied

4 Kommentare

Morgen geht es in meinen wohlverdienten Urlaub – drei Tage lang Kaffee trinken, shoppen, spazieren gehen, Stadien angucken (gleich drei hat die Stadt zu bieten!) und alles hier vergessen: Wien, ich komme!
Nur einen Wehmutstropfen gibt es. Der Herr Bukowski kann nicht mit, auch wenn er sich schon seinen Platz im Koffer gesucht hat…


*Vienna calling*

Advertisements

4 Kommentare zu “Du fühlst Dich an wie Abschied

  1. ich wünsche euch beiden eine gute reise. und grüsst mir das vierte wiener stadion, das der vienna capitals.

  2. was mir gerasde aufgefallen ist: dieses foto von herrn bukowski anzuklicken und es damit zu vergrößern macht ja mal richtig spass! bei dir ist es ja fast so dreckig wie bei mir zuhause… muuuuuuuaaaaaahhhhrrrrr :o)

  3. Da ich mal wieder zu spät kommme, und du bereits weg bist, hoffe ich doch dass du schöne Tage dort verlebt haben wirst?! Wirst ja sicher bloggen wie es war…
    liebste Grüße vom
    Tröpfchen vom Regen

  4. Von mir auch schöne Tage! Und wenn du mir deine Adresse mailst, dann kannst du dich auf einen von mir ausgelesenen Hornby freuen. Ist das ein Angebot? Ich bin Weihnachts- und Knurrunkulus-inspiriert! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s