Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Versagen nicht länger Überzeugung nennen

Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin geflohen. Etwas, das ich seit Jahren nicht mehr gemacht habe. Nicht um einer unangenehmen Diskussion aus dem Weg zu gehen. Sondern vielmehr um sich eine Erkenntnis zu ersparen. Die natürlich trotzdem kam bzw schon längst bei einem angekommen war. Denn wenn man weiss, dass man vor einer Erkenntnis fliehen möchte, ist sie ja schon da.

Wie können Menschen, die doch denselben Weg gehen, so verschiedene Beweggründe für diesen haben? Ich meine: Warum engagiert sich jemand in einem Verein, in einer Partei, in einer Bürgerinitiative?
Weil man etwas erreichen möchte. Weil man ein Ziel hat.
Aber was sind die Motivationen hierfür? Möchte man die Welt verbessern? Möchte man seine eigenen Interessen vertreten und darstellen? Möchte man sich in einem guten, evtl sogar besseren, Licht darstellen? Möchte man etwas sinnvolles für sich und andere organisieren? Und sollte das wichtigste dabei nicht sein, dass man selber noch Spass dabei hat?
Wenn man keinen Spass mehr an etwas hat, das man freiwillig macht, sollte man dann nicht aufhören?
Fragen über Fragen. Wer sagt, er mache etwas freiwillig, dabei aber ständig davon spricht, welche Verpflichtungen erfüllt werden müssen und immer nur auf den unspaßigen Teilen herumreitet, der macht es nicht wirklich freiwillig, sondern aus niederen Beweggründen.
Lacht doch im Keller! Das Leben hat genug Verpflichtungen, da sollte man auch mal von Büros in Luzern träumen; von vollen Vorlesungen und Seminaren; vom Snowboardfahren; von Ferien auf einer Insel; vom Stand der Gesellschaft; von Siegen in Pubs und grandiosen hineingeschlenzten Toren vom tollen Odo und Chihi.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s