Die Eskapistin

Ich leide unter post-adoleszenter Bettverlustangst

Und ich hörte leise wie aus weiter Ferne Verkehrsgeräusche

2 Kommentare


Nicht das Auto ist cool, vielmehr sind es die Fahrer. Bewiesen heute vom Hilko und mir. Trotz Peugeot 207 und Geronten-
schleudern derbe gerockt. Menschen mit unflätigen Hand-
bemerkungen auf ihre Plätze verwiesen und alte Menschen ins Grab gebracht.
Man kann einen s3 fahren – ist man aber an sich schon uncool bringt doch die ganze Kiste nichts. Ist dagegen der Fahrer bereit, auch bei Dunkelheit seine Sonnenbrille zu tragen und die Grenze zum Prolltum zu überschreiten, dann: Wagen und Mensch – eine herrliche und erquickende Symbiose.

„Schatz, fahr mal 130.“

Advertisements

2 Kommentare zu “Und ich hörte leise wie aus weiter Ferne Verkehrsgeräusche

  1. wer später bremst kommt früher an

  2. Ich bleibe dabei: Ey Mann Auto ist und bleibt lustig.
    Counter Strike Videos sind toll. Meiner Meinung nach ganz im Gegensatz zu Sims ^^ Sim City kenn ich jetzt nicht direkt, aber kennst du Tropico? Da baut man halt eine Tropeninsel auf, so à la Fidel Castro. Das ist spaßig. Aber hey, wenigstens spielst du irgendwas!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s